Archiv -> Dr. Erös Vortrag Afghanistan

UNTER TALIBAN, WARLORDS UND DROGENBARONEN
EIN VORTRAG IM PFARRSAAL IN WAGING
am 24. März 2011

Vor 20 Jahren ließ sich der Bundeswehrarzt Dr. Reinhard Erös unbezahlt beurlauben und behandelte während des sowjetisch-afghanischen Krieges im Hindukusch Tausende von Menschen. Dr. Reinhard Erös gründete mit seiner Familie ein Hilfsprogramm in Afghanistan: Die "Kinderhilfe Afghanistan“. Er leitet dieses Programm in einer sehr unbürokratischen und effizienten Art und Weise. Dr. Erös ist einer der gefragtesten Afghanistan-Experten.

referent eroes
Der Referent Dr. med. Reinhard Erös

Wir hatten die Gelegenheit, einen hochinteressanten Vortrag zu hören. Das Publikum im Saal lauschte mit großer Aufmerksamkeit seinen Worten.

Dr. Erös hat in seiner temperamentvollen und bestimmten Art vieles über dieses geschundene Land mitgeteilt. Wir konnten viel über Afghanistan und die verschiedenen Volksgruppen erfahren. Seiner Erfahrung nach ist der andauernde Militäreinsatz sinnlos. Durch nicht militärische Hilfen, wie z.B. die „Kinderhilfe Afghanistan“, könnte die Entwicklung in Afghanistan ohne Kollateralschäden und mit Einhaltung der Menschenwürde besser gefördert werden.
 


Anschließend hatte das Publikum in ungezwungener Atmosphäre Gelegenheit, beim Probieren einer afghanischen Spezialität sich noch über diesen interessanten Vortrag mit dem Referenten und unter sich zu unterhalten.



Der Eintritt war frei und die freiwilligen Spenden, die zusammengekommen sind, waren für die “Kinderhilfe Afghanistan“ bestimmt. Der Lions Club Waginger See hat zusätzlich eine Spende von 1000 € gegeben. Informationen zum Kinderhilfswerk Afghanistan finden Sie auch unter:

www.kinderhilfe-afghanistan.de

P.Zinser de Müller


    

Lions Club Waginger See . Clubnummer 104114