Archiv -> Gründung


Gründung des neuen Lions Club Waginger See


Der Gedanke einer Clubgründung in Waging wurde schon vor Längerem beim Basar der Initiative von Frau Monika Ries zum Patenschaftsprogramm für Sri Lanka des LC München-Geiselgasteig geboren. Warum sollte man nicht diese Initiative auf eigene Waginger Beine stellen und neben den vielen Patenschaften auch noch andere Aktivitäten im Lions-Sinne vor Ort aufbauen und ausrichten?

Nach Monaten behutsamer und umsichtiger Planung, unterstützt durch Karlheinz Schuster vom Lions Club Traunstein als Paten-Lion, trafen sich am 21. November insgesamt 22 neue Lions Mitglieder zur Gründungsversammlung im Landhaus Tanner in Waging. Im festlichen Rahmen wurde gemäß den Gründungsrichtlinien der neue Lions Club Waginger See vom District-Governor Ulf-Rüdiger Grunwald und weiteren hochrangigen Lions Mitgliedern aus der Taufe gehoben.

In seiner Begrüßungsansprache legte Herr Schuster vom Patenclub LC Traunstein dem neuen Club den Lions Code of Ethics ans Herz: Freundschaft als Ziel und nicht als Mittel zum Zweck. Auch der District-Governor Grunwald wies auf die Vorbildfunktion der Lions hin. Charakterzüge eines Lion sollten sein: Verlässlichkeit, Anstand, Fairness und auch unbedingt eine heitere Gelassenheit! Er übersetzte das Akronym LIONS mit Lions Ist Ohne Nächstenliebe Sinnlos.

Vorstand
Nach Abstimmung über die Satzung wurden folgende Gründungsmitglieder in den neuen Vorstand des LC Waginger See gewählt: Präsident: Joachim Ries (3. von links), Waging, 1. Vizepräsident: Dr. Hubert Lindenkamp (rechts), Waging, 2. Vizepräsidentin: Irmi Kauderer (links), Waging, Sekretär: Dr. Martina Rihl (2. von rechts), Waging, Schatzmeister: Michael Buchwald (2. von links), Burghausen.

Mitglieder

Die weiteren Gründungsmitglieder sind: Marianne Aicher, Waging, Dr. Andreas Geyer, Waging, Yuriko Gerullis, Kirchanschöring, Ursula Haas, Taching, Dr. Lutz Hilgert, Kirchanschöring, Martin Kensy, Aschau, Hans Kern, Waging, Dr. Joachim Langhans, Petting, Marianne Lindenkamp, Waging, Johann Obermayer, Waging, Robert Perschl, Waging, Regina Perschl, Waging, Monika Ries, Waging, Klaus Schwabe, Petting, Beate Schwarz, Petting, Franz Schwarz, Petting, und Michaela Wankner, Tittmoning. (Nicht alle auf dem Bild.)


Gemäß dem Lions-Motto „We serve“ – „Wir dienen“ will der LC Waginger See Hilfsprojekte durchführen, um auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene dort, wo die Not am größten ist, bedürftigen Menschen Hilfe zu bringen.

Besonders stolz ist man darauf, das in der Waginger Region bereits bekannte und stark unterstützte internationale Sri Lanka Patenschaftsprogramm nun als erstes „eigenes“ Projekt in Zusammenarbeit mit dem LC München-Geiselgasteig zu betreuen. Bereits am Tag nach der Gründungsversammlung fand der Sri Lanka Basar im Verkehrsamt statt, diesmal unter Leitung des neuen Lions Clubs. Unterstützt durch einen Arbeitskreis aus Lions Mitgliedern, die neue Ideen und Aktivitäten einbrachten, wurde der Basar ein toller Erfolg und ein Super-Start für das gemeinsame Vereinsleben.

Neben diesem internationalen Hilfsprojekt soll das Hauptaugenmerk des LC Waginger See jedoch auf regionalen Brennpunkten liegen. Besonders am Herzen liegt dem neuen Club die Jugendarbeit in den Gemeinden rund um den Waginger See. Es gibt auch hier sicher viele bedürftige Menschen, bei denen die staatliche Unterstützung nicht greift und die auf Hilfe angewiesen sind. Für diese Menschen wollen die Lions da sein, ganz nach ihrem Motto „Wir dienen“!

M.L.

    

Lions Club Waginger See . Clubnummer xxxxxxx